Scooteroutfit – Nicht nur wasserabweisend, sondern wasserdicht

Das Unangenehmste, was einem Scooter- oder Motorrollerfahrer unterwegs passieren kann, ist eine nasse Witterung. In diesem Zusammenhang muss es nicht unbedingt Regen und Schnee oder Hagel sein. Auch eine permanent feuchte Luft bei Nebel kann in die Knochen dringen, wenn keine wasserabweisende Kleidung vorhanden ist. Wasserdichte Bekleidung ist nicht nur für alle möglichen Outdoorunternehmungen obligatorisch. Gerade für das Fahren mit dem Kleinkrafträdern, Motorrollern und den Megascootern ist eine kleidungstechnische Ausrüstung mit wasserabweisender Qualität obligatorisch geworden.

Die neuesten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Technik werden bei der Schaffung von Bekleidung für Zweiradfahrer unmittelbar umgesetzt – erhöhen diese nicht nur den Fahrkomfort, sondern gleichsam die Sicherheit. Die Wasserdichtigkeit von Scooterkleidung beruht auf verschiedenen Aspekten. Zum einen sind es außerordentlich hochwertige textile Stoffe, die aufgrund einer Beschichtung oder Materialimprägnierung sowie ihrer Faserbeschaffenheit kein Wasser aufnehmen. Zum anderen sind es Jacken, Hosen oder Kombis, die aus einer mehrlagigen Struktur aufgebaut sind.
Weiterlesen

Moped: Freiheit und Lebensgefühl für junge Erwachsene

Welches Modell, wie viel Hubraum, Mokick oder Moped: dies ist in der Regel das dominierende Gesprächsthema unter Jugendlichen

Mopeds haben einen Hubraum von maximal 50ccm. Daher ist ein Moped leistungsschwächer als ein Motorrad und darf dafür aber auch schon von Jugendlichen mit 16 Jahren und entsprechendem Führerschein gesteuert werden. Mopeds können eine Geschwindigkeit von 45km/h erreichen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Moped | Verschlagwortet mit

Bildergalerie

Elektroroller setzen ein Zeichen für eine umweltfreundliche Zukunft

Wer hätte zu Beginn der Ära der Scooter gedacht, dass Elektroroller einmal in aller Munde sein werden.

Nicht nur mit der Zielstellung, einmal umweltschonend durch das Land zu fahren, sondern auch aufgrund des ausgezeichneten und ruhigen Fahrspaßes sind die Elektroroller oder E-Roller so weit verbreitet. Die elektrisch angetriebenen Motorroller halten denselben Fahrkomfort bereit, den auch die benzinbetriebenen Motorroller aufweisen.

Weiterlesen

Roller kaufen

Roller kaufen, aber welches Modell soll es denn sein? Sie unterscheiden sich in Marke, Ausstattung, retro oder modern, benzinbetrieben oder Elektromodell. Doch zunächst stellt sich erst einmal die Frage nach dem Zweck des Rollers. Soll er für den Stadtverkehr sein, dann reicht auf jeden Fall ein Roller der 50-ccm-Hubraum-Klasse. Für sie genügt das kleine Moped-Kennzeichen und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h können sie locker im Stadtverkehr mithalten.

Weiterlesen

Keinen Roller? Mit der Roller Finanzierung steht bald einer vor der Haustür

Für viele Fahrer ist der Roller ein Ausdruck eines Lebensgefühls und der Weltanschauung. Rollerfahrer sind tolerant, modern und weltoffen. Lässig kurven sie mit ihren Rollern durch die Landschaft und genießen das Fahren mit allen Sinnen. Doch nicht jeder kann sich einen Roller leisten. Das denken zumindest einige, die einem Roller traurig hinterher schauen. Wie alles andere im Leben auch, kann auch ein Roller durch eine Finanzierung erworben werden. Das hat sich nur noch nicht bei allen herumgesprochen.

Weiterlesen

Besser gleich einen E-Scooter kaufen

Viele leidgeprüfte Ortsanwohner ärgern sich ständig über den Lärm und die Abgase der Zweiräder. Leider machen sich die meisten Rollerfahrer jedoch darüber keine Gedanken. Für sie bedeutet es einfach, seinem Lebensstil mit dem Motorroller den richtigen Ausdruck zu verleihen. Doch das geht auch anders – mit dem E-Scooter. Seit einiger Zeit sind sie schon auf dem Markt. Diese Roller haben enorme Vorteile, denn sie sind dank 0 Emissionen absolut umweltfreundlich, sparsam im Verbrauch und leise. Aufgrund der ständig steigenden Benzinpreise werden diese E-Scooter immer attraktiver.

Weiterlesen

Roller kaufen und sonst nichts

Motorroller sind die typischen Sommerfahrzeuge. Doch wer sich einen Roller kaufen möchte, der sollte sich zunächst darüber im Klaren sein, für welchen Zweck er genutzt werden soll. In erster Linie werden diese spaßigen Fahrzeuge für den Stadtverkehr genutzt. Hierzu reicht ein Roller mit einem Hubraum von 50ccm locker aus. Diese sind zwar nur bis zu 45 Stundenkilometer schnell, aber dafür verbrauchen sie nicht viel Sprit und sind auch überaus günstig in der Versicherung.

Weiterlesen